Wieviel Milch gibt eine Kuh?

Milch gehört zu den Grundnahrungsmitteln unserer Gesellschaft. Wir trinken Milch, essen sie mit Müsli und kochen damit. Käse, Butter, Quark und noch viele weitere Produkte werden aus Milch gefertigt. Dass die Milch von der Kuh kommt ist auch klar. Aber wie viel Milch kann so eine Kuh eigentlich geben?


Die Milchkuh

Fangen wir hier an. Es gibt in Deutschland etwa vier Millionen Milchkühe. Milchkühe werden auf einfache Art und Weise zu einer Milchkuh: Da Kühe nur Milch produzieren, wenn sie Nachwuchs zu ernähren haben, werden sie in eine Art Dauerschwangerschaft versetzt. Das bedeutet, dass die Kuh nach einer kurzen Zeit (etwa zwei Monate) wieder begattet wird.
Um nicht soviel von der kostbaren Milch zu vergeben, werden die Kälber schon wenige Tage nach der Geburt von der Muttermilch entwöhnt und auf Ersatzmilch umgestellt.

Der Verbrauch

Der durchschnittliche Verbrauch eines Bundesbürgers liegt bei etwa 60 Liter Milch pro Jahr. Zu beachten ist, dass für ein Kilo Hartkäse, also zum Beispiel Gauda, schon 10 Liter Rohmilch verarbeitet werden!

Die Milchmenge

Kommen wir endlich zu der Milchmenge. Wie bereits erwähnt, werden die Kühe von einer Schwangerschaft zur Nächsten gebracht, um die Milch zu produzieren. Mit jeder Schwangerschaft, erhöht sich die Milchproduktion. Beim ersten Kalb geben die Kühe etwa 15 Liter Milch am Tag. Am oberen Ende der Skala stehen die Kühe, die schon vier oder fünf Kälber bekommen haben. Diese Kühe geben bis zu 50 Liter Milch am Tag!

Quellen

http://www.kle.nw.schule.de/kgsjl/netdays2001/milchtank.htm

http://de.wikipedia.org/wiki/Milch

http://www.planet-wissen.de/pw/Artikel,,,,,,,AD0C24C169AE25F5E034080009B14B8F,,,,,,,,,,,,,,,.html

www.cma.de