Wie unterschiedlich sind die Gene der Menschen?

Egal welche Menschen man nimmt, egal wie sie aussehen, woher sie stammen, ob Europäer, Asiaten oder Afrikaner, die Genome dieser Menschen sind zu 99,9 Prozent gleich.


Die Antwort auf diese Frage lautet also: Die menschlichen Genome unterscheiden sich nur zu o,1 Prozent!

Wieso sehen wir dann trotzdem alle unterschiedlich aus?

Weil 0,1 Prozent immer noch sehr viele Gene umfasst. Gene sind die einzelnen Informationseinheiten im Genom. Das Genom in einer menschlichen Zelle ist 1,8 Meter lang und umfasst 3 Milliarden Basenpaare, welche dann wieder etwa 20.000 bis 40.000 Gene bilden. 0,1 Prozent der Basenpaare (Zwei dieser chemischen Stoffe bilden immer eine Einheit undviele dieser Paare bilden ein Gen.)  ergeben 3 Millionen Stellen an denen Unterschiede definiert werden können.

Das sollte für die vielen Nasen, Ohren, Beine, Augen usw. locker ausreichen.

Quellen

http://de.wikipedia.org/wiki/Genom#Bestandteile_des_menschlichen_Genoms

http://www.meine-molekuele.de/das-genom