Die Süßkartoffel

Die Süßkartoffel

Trotz ihres Namens ist die Süßkartoffel nur sehr entfernt mit der „normalen“ Kartoffel verwandt. Die mehrjährige Kletterpflanze, deren unterirdische Speicherwurzeln die eigentliche Knolle, die Süßkartoffel, bilden, kommt ursprünglich aus Mittelamerika und wird heute meistens in Tropen und gemäßigten Gebieten angebaut.


Durch ihren hohen Zuckergehalt schmecken die auch Bataten genannten Süßkartoffeln tatsächlich süß – allerdings enthält sie auch deutlich mehr von einigen Vitaminen als eine normale Kartoffel.

Zum Beispiel (Quelle: Wikipedia):

  • Vitamin E
    Kartoffel: 10 µg
    Süßkartoffel: 260 µg
  • Vitamin A
    Kartoffel: 0
    Süßkartoffel: 14187 IE

Mein Lieblingsrezept mit Süßkartoffeln: Überbackene Süßkartoffeln mit Putenstreifen